UN
VERLOREN

EINE HOMMAGE

UN
VERLOREN

EINE HOMMAGE AN WEIMAR
PORZELLAN THÜRINGEN

Projekt UNVERLOREN

Das Projekt UNVERLOREN wurde im Jahr 2019 in Hamburg anlässlich der Entdeckung der verlassenen Fabrik von Weimar Porzellan und der daraus resultierenden Auseinandersetzung mit dem Manufakturensterben gegründet. Es hat zum Ziel, verloren geglaubte Designs, untergehende Handwerkskunst und Firmengeschichten zu bewahren.

Entstanden ist das Fotobuch UNVERLOREN – HOMMAGE AN WEIMAR PORZELLAN THÜRINGEN von Susanne Katzenberg und es gelang die Rettung der Vase TINI, die in den 1960ern von dem Traditionsunternehmen gestaltet wurde.

RE-EDITION

TINI mit Dekor „Berlin“ Souvenir, Peter Smalun (original 1969/1970)

Das Dekor zeigt Ost-Berliner Wahrzeichen (Rathaus Berlin-Köpenick, das Rote Rathaus Berlin, den Müggelturm, das Hotel „Stadt Berlin“ am Alexanderplatz, das Haus des Lehrers, den Fernsehturm, die Marienkirche und die Wohnhäuser am Leninplatz).

Die Vasen wie auch die Dekordrucke werden in Thüringen hergestellt – hier wird eine lange Tradition der Porzellandekoration fortgesetzt.

TINI klein Dekor Berlin
Peter Smalun
Peter Smalun
TINI klein Dekor Berlin Ansicht

Möchten Sie mehr wissen?

Falls Sie Fragen zu dem Projekt UNVERLOREN, zum Buch oder den Vasen haben sollten, schreiben Sie uns gerne an.
Menü
Kollektion 19•69

Während der Bauhaus-Zeit (‘19) bis zu dessen 50-jährigen Jubiläum (‘69)wurden in der ehemaligen Manufaktur Weimar Porzellan die Formen TINI, LEA und SVEA gestaltet.

Mit dem neuen Dekorentwurf von Peter Smalun, erschaffen UNVERLOREN und DesignWe.Love Weimar die Kollektion 19•69, eine Re-Edition fast vergessener Klassiker.

Die Vasen mit dem Dekor 19•69 sind demnächst im Shop zu finden.