UN
VERLOREN

DINGE MIT GESCHICHTE *

UN
VERLOREN

DINGE MIT GESCHICHTE *

Projekt UNVERLOREN

Das Projekt UNVERLOREN wurde im Jahr 2019 in Hamburg anlässlich der Entdeckung der verlassenen Fabrik von Weimar Porzellan und der daraus resultierenden Auseinandersetzung mit dem Manufakturensterben gegründet. Es hat zum Ziel, verloren geglaubte Designs, untergehende Handwerkskunst und Firmengeschichten zu bewahren.

Entstanden ist u.a. das Fotobuch UNVERLOREN – HOMMAGE AN WEIMAR PORZELLAN THÜRINGEN von Susanne Katzenberg und es gelang die Rettung der Vase TINI, die in den 1960ern von dem Traditionsunternehmen gestaltet wurde.

* kulturgut. entdeckt. gerettet. lokal produziert.

PROJEKT-RAUM UNVERLOREN

UNVERLOREN hat ein analoges Zuhause: in Hamburg Altona kann man neben Fotografien und TINI-Vasen auch vintage DDR-Design-Klassiker erwerben und erfährt alles über die Geschichte einer Rettung.

Jeden ersten Samstag im Monat ist von 12 – 18 Uhr geöffnet.

Termine sind  jederzeit nach Vereinbarung möglich.
mobil: +49 170 11 92 741

Zudem wird es regelmässig Veranstaltungen geben, die sich den Themen „Industriedesign, Kunst und die vergessenen Gestalter*innen der DDR“ , „West-Ost-Verständigung“ und „Kulturerbe der DDR“ widmen.

WO:
Hospitalstrasse 91
22767 Hamburg

Möchten Sie mehr wissen?

Falls Sie Fragen zu dem Projekt UNVERLOREN, zum Buch oder den Vasen haben sollten, schreiben Sie uns gerne an.
Menü